Login
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin für Existenzgründer, Jungunternehmer und Unternehmer

02.08.2016

Mikrokredit: Was es zu beachten gilt

Für Existenzgründer, die nur einen kleinen Kredit benötigen, um ihre Geschäftsidee in die Tat umzusetzen muss es nicht immer der Gang zur Bank sein. Diese wollen meist viele Sicherheiten, die Neuselbstständige nicht immer bieten können.

Außerdem ist es oft ein langwieriger Prozess, bis das Geld auf dem Konto ist - gerade in der Anfangsphase, muss es bei einer Gründung allerdings schnell gehen, weshalb ein flexibler und rasch ausgezahlter Mikrokredit oftmals der bessere Weg zu finanzieller Unabhängigkeit ist. Nachdem dieser beantragt und bewilligt ist, ist das Geld meist innerhalb von zehn Tagen auf dem Konto. Dennoch muss man sich Was man bei einem Mikrokredit wissen muss | Foto: (c)  weseetheworld/ fotolia.combewusst sein, dass es auch hierbei einige Dinge zu beachten gilt. Zwar halten sich die Zinsen für die Gründer bei den niedrigen Summen meist im Rahmen, allerdings kann es vorkommen, dass zunächst nur 1.000 Euro bewilligt werden. Wurden diese fristgerecht zurückgezahlt, wird dem Antragsteller beim nächsten Mal eine höhere Summe bewilligt. Die vollständige Summe muss dabei immer spätestens nach drei Jahren zurückgezahlt sein, wobei eine vollständige Tilgung jederzeit möglich ist. Man sollte allerdings nicht in Zahlungsverzug geraten, denn dann erheben fast alle Anbieter eine Gebühr.

Hier finden Sie kostenlos einen Unternehmensberater:

Derzeit gibt es auf dem Markt über 50 Institute, die mit ihren Krediten um die Gunst der Gründer buhlen - einige spezialisieren sich auf eine bestimmte Branche, andere auf Frauen, wieder andere auf Gründer jenseits der 50 oder sie sind nur regional tätig. Um die komplexen Leistungsangebote und Konditionen richtig vergleichen zu können und so das optimale Angebot für das eigene Business zu finden, lohnt es, sich einen versierten Unternehmensberater zur Seite zu nehmen. Auch, ob der Mikrokredit generell die richtige Lösung ist, um sich eine Anschubfinanzierung zu sichern, kann mit ihm ausgelotet werden. Letztlich ist er auch dabei behilflich zu schauen, welche Sicherheiten man leisten kann und trägt dafür Sorge, dass der Mikrokredit letztlich auch bewilligt wird.


Foto: (c) weseetheworld/ fotolia.com

Für Unternehmensberater
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Beratungsfirma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von UnternehmensberaterScout.

Kostenlos und unverbindlich - den passenden Unternehmensberater finden Sie hier:
  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!