Login
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin für Existenzgründer, Jungunternehmer und Unternehmer

18.10.2018

Mit kostenlosen Informationen zum Geschäftserfolg?

Bei vielen Unternehmern herrscht nach wie vor Unsicherheit dahingehend, wie sinnvoll das Investment in einen Unternehmensberater tatsächlich ist. Wie soll schon jemand, der nicht tagtäglich in dem Business steckt, wirklich einen Eindruck davon bekommen, an welchen Stellen es hakt? Immerhin leitet man das Unternehmen bereits seit mehreren Jahren und kennt sich bestens in der Branche aus. Hinzu kommt, dass es so doch eigentlich immer gut lief. Die Ratlosigkeit über die aktuelle Situation ist entsprechend groß, gleichzeitig mangelt es am Vertrauen in externe Berater. Dies führt dazu, dass die Bereitschaft, viel Geld für eine Beraterleistung auszugeben, relativ gering ist.

Information Unternehmensberater kostenlos
Information Unternehmensberater kostenlos | Foto: (c) ernestoeslava/pixabay.com

Das Internet weiß alles!

Das muss doch auch anders gehen, denken sich findige Unternehmer. Sie scannen das Internet und zahllose Fachartikel ab, um die Information zu finden, die die magische Erfolgsformel bereithält. In der Regel geht dies aber mit einem großen Zeitaufwand einher und die Masse an Informationen führt meist nicht dazu, plötzlich den Durchblick zu haben und zu erkennen, weshalb der nächste positive Entwicklungsschritt ausbleibt.

Hier finden Sie kostenlos einen Unternehmensberater:

Bei dem war es doch genauso

Nachdem dies gescheitert ist, konzentrieren sich die Führungspersonen dann häufig auf den Informationspool und die Seminare der Handelskammern. Hier trifft man Experten, die mitunter die gleichen Erfahrungen gemacht haben wie man selbst. Es wird davon ausgegangen, dass es einheitliche Lösungen für ähnliche Probleme gibt. Allerdings wird dabei verkannt, dass jedes Unternehmen hochgradig individuell ist, es eine allgemeingütige Lösung für das Problem also gar nicht geben kann.

Die Informationsrecherche und auch Seminare haben inzwischen nicht nur viel Zeit gefressen, sondern auch Nerven gekostet. Hoffnungsvoll erwartet man, dass wenn man weiß, woran das Unternehmen krankt, den Fehler dann auch direkt beheben kann, aber auch dies muss nicht zwangsläufig der Fall sein.

Kostenlos: Mal unverbindlich hören, was der Berater sagt

Es führt also kein Weg daran vorbei, sich mit einem Unternehmensberater in Verbindung zu setzen, wenn man dem Unternehmen helfen will. Erst einmal ganz unverbindlich informieren das kostet ja noch nichts. Die Erwartungen dürfen aber auch hierbei nicht zu hoch gehängt werden. Wie soll ein Berater denn schon nach ein paar Sätzen das Problem des Unternehmens erfassen können und dann auch gleich ein Konzept in der Tasche haben, wie man dem kränkelnden Patienten neues Leben einhaucht?

Eine individuelle Analyse ist der Schlüssel zum Erfolg

Unternehmensberater verdienen mit der Beratung von Unternehmen Geld. Dementsprechend ist nur nachvollziehbar, wenn sie sich ihre Leistungen bezahlen lassen. Fundierte und sinnvolle nachhaltige Tipps, lassen sich jedoch nicht nach wenigen Minuten am Telefon geben. Um das Unternehmen und seine Schwachstellen wirklich kennenzulernen, ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Unternehmer beziehungsweise Geschäftsführer unabdingbar. Dazu gehört mitunter, dass der Berater selbst einige Zeit in den Geschäftsräumlichkeiten verbringt, um die internen Betriebsabläufe so nah wie möglich zu erleben. Erst auf dieser Grundlage ist er in der Lage, eine entsprechende Analyse zu erstellen, die dann als Basis für die weitere unternehmerische Planung dient. Insbesondere wenn man mit einem Partner zusammenarbeitet, der bereits umfassende Erfahrungen in diesem Segment vorweisen kann, sollte man auf sein Know-how vertrauen und die erarbeiteten Vorschläge wirklich befolgen. Nur so hat das Unternehmen eine realistische Chance, zu neuer Blüte erweckt zu werden.

Über die Jahre kann man betriebsblind werden

Frei zugängliche Informationen bieten zwar einen guten Einstieg in verschiedene Themengebiete, in letzter Konsequenz können sie aber immer nur allgemeine Themen und nie den Einzelfall behandeln. Geht es um viel Geld und das tut es bei Unternehmen fast immer führt kein Weg daran vorbei, sich Hilfe für diese Situation einzukaufen, sollte man selbst keine Lösung für ein Problem finden. Im Unterschied zu den Menschen, die in dem Unternehmen arbeiten, hat ein Berater die Möglichkeit, die Situation von außen zu prüfen. Durch den Blick aus der Vogelperspektive fallen schneller Dinge auf, die nicht stimmen. Trotz aller angestrebten Objektivität ist man selbst nämlich oftmals blind dafür. Schließlich werden gewisse Dinge schon immer so gemacht und warum sollen die plötzlich falsch sein? Möglicherweise aber entsprachen die Vorgehensweisen noch nie dem Optimalfall, aber dieser Zustand hat sich erst jetzt so zugespitzt, dass er schädlich für das Business ist.

Beim Unternehmensberater sollte Sympathie eine Rolle spielen

Was auch immer der Auslöser für unternehmerische Schwierigkeiten ist, auf der Online-Plattform UnternehmensberaterScout findet man in Kürze einen Berater, der einem den Weg zum Unternehmenserfolg zeigt, dabei begleitet und auch für die Zukunft berät. Dafür genügt es, die Postleitzahl einzugeben, sowie den Bedarf zu beschreiben. Der Vorteil hierbei ist, dass man nur eine Anfrage stellt, aber die Möglichkeit hat, mit mehreren Beratern in Kontakt zu kommen. Die Zusammenarbeit mit einem Unternehmensberater ist eine sehr sensible Angelegenheit, daher sollte bei der Entscheidung nicht nur sein Know-how und Erfahrungsschatz, sondern auch die Sympathie berücksichtigt werden. Immerhin muss man sich mitunter relativ unangenehme Wahrheiten gefallen lassen, daher sollte man sich fragen, ob man die von jemandem hören und auch annehmen möchte, den man selbst gar nicht mag.

Artikel-Finder
Volltextsuche

Vergangene Monate

Oktober

September

August

alle Artikel
Für Unternehmensberater
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Beratungsfirma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von UnternehmensberaterScout.

Kostenlos und unverbindlich - den passenden Unternehmensberater finden Sie hier:
  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!