Login
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin für Existenzgründer, Jungunternehmer und Unternehmer

09.08.2016

Gründen auf dem Land: Es muss nicht immer die Stadt sein

Nicht nur in den Städten wird gegründet, was das Zeug hält. Denn auch auf dem Lande sind Existenzgründungen ein Motor für den regionalen Arbeitsmarkt.

Hier finden Sie kostenlos einen Unternehmensberater:

Berlin ist die deutsche Startup- beziehungsweise Gründermetropole. Fast täglich schießen hier neue Unternehmen aus dem Boden, die mit ihren kreativen Produkten und innovativen Dienstleistungen um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe buhlen. Immer wieder liest man von interessanten Erfolgsstorys von Gründern, die in einem kleinen Hinterhofbüro anfingen und nun landes- oder gar weltweit bekannt sind. Auch Städte wie Hamburg, München oder Frankfurt lassen sich vom derzeitigen Warum nicht auf dem Land ein Unternehmen gründen? | Foto: (c)ADDICTIVE STOCK/ fotolia.comGründergeist in Deutschland mitreißen und ziehen immer mehr Menschen an, die sich selbstständig machen. Was viele nicht wissen:

Je mehr Menschen hier ein Business aufziehen, desto mehr Personen finden dadurch auch eine neue Anstellung und sind nicht gezwungen, ihre geliebte Heimat des Jobs wegen gegen die Stadt zu tauschen.

Viele Landkreise haben bereits erkannt, dass Existenzgründungen für sie einen Wirtschaftsfaktor darstellen, sodass bereits lokale Initiativen wie zum Beispiel "Gründen auf dem Land" (Region Vulkaneifel) ins Leben gerufen werden, um Interessierten unter die Arme zu greifen und sie überhaupt erst auf die Idee zu bringen, auf dem Land zu gründen, anstatt in die nächstgrößere Stadt zu ziehen.

Allerdings steht wie überall auch dem Land vor der Gründung die Erstellung eines Businessplans an, ebenso wie eventuell die Anmietung geeigneter Gewerberäume, die Beantragung eines Kredits als Startkapital und auch die Eintragung der Gründung. Als Laie ist man von diesen komplexen Aufgaben schnell überfordert. Daher sollte man sich frühzeitig einen fachlich kompetenten Unternehmensberater zur Seite nehmen, der sich bestenfalls mit den Besonderheiten einer Gründung auf dem Land auskennt und auf diesem Feld bereits erfolgreich tätig war. Denn so weiß er genau, welche Hürden in diesem speziellen Fall auftreten und wird von vornherein beraterisch so tätig, dass diese mit Leichtigkeit genommen werden können.

Foto: (c)ADDICTIVE STOCK/ fotolia.com

Für Unternehmensberater
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Beratungsfirma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von UnternehmensberaterScout.

Kostenlos und unverbindlich - den passenden Unternehmensberater finden Sie hier:
  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!