Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Existenzgründung: Mit diesen Eigenschaften sind Gründer auf Erfolgskurs



Arbeitslos infolge der Corona-Krise? Was bei dem einen eine Lebenskrise heraufbeschwören kann, ist für den anderen ein Befreiungsschlag. Vor allem dann, wenn man ohnehin schon länger mit dem Gedanken gespielt hat, sich selbstständig zu machen, aber bislang noch der Mut für den großen Schritt raus aus dem Angestelltenverhältnis rein in die Selbstständigkeit fehlte.

Eigenschaften Gründer
Was muss ich fürEigenschaften als Gründer mitbringen? | Foto:(c) StartupStockPhotos/pixabay.com

Nun ist sie da, die Möglichkeit, selbst ein Business auf die Beine zu stellen. Doch die Gelegenheit allein macht aus einem noch keinen Gründer. Man muss gewisse Eigenschaften mitbringen, damit die Gründung nicht als Strapaze, sondern als individuelle Bereicherung empfunden wird. Welche Eigenschaften das sind, haben wir im Folgenden zusammengefasst:

Mut den eigenen Weg zu gehen: Steve Jobs, Bill Gates und Elon Musk hätten keine Multimillionen-Dollar-Unternehmen aufbauen können, wenn sie nicht den Mut gehabt hätten, Dinge anders zu machen. Damit geht einher, dass man ausgetretene Pfade verlassen und sich ganz allein auf sein Gespür und Gefühl verlassen muss. Zweifler werden einem genug Gründe nennen, warum man diesen Weg nicht gehen sollte. Davon sollte man sich allerdings nicht verunsichern lassen. Gesundes Selbstvertrauen ist eine wichtige Basis für die Selbstständigkeit. Unsicherheit, Angst und ständiges Hadern sind die Feinde einer Gründung und werden einen davon abhalten, erfolgreich zu sein.

Selbstdisziplin: Wer sich pudelwohl dabei fühlt, Aufgaben von anderen vorgesetzt zu bekommen, ohne diese zu hinterfragen, für den ist das Angestelltenverhältnis die bessere Wahl. Ist der Schritt in die Selbstständigkeit getan, gibt es niemanden mehr, der einem sagt, was zu tun ist. Es obliegt also ganz und gar einem selbst, ob und wann man morgens aufsteht, sich an den Schreibtisch setzt und um die Gründung kümmert oder eben auch nicht. Das Internet und auch die heimische Umgebung bieten viele Ablenkungen, sodass ein gewisses Maß an Selbstmotivation und -disziplin absolute Grundvoraussetzungen sind, um die Existenzgründung zu starten.

Durchhaltevermögen: Die ersten drei Jahre sind die schwierigsten: 80 Prozent der Neugründungen scheitern in dieser Zeit. Die positiven Seiten einer Gründung stellen sich noch nicht ein. Bevor die Freiheiten und möglicherweise auch das bessere Einkommen Realität werden, muss man erst einmal viel Arbeit, Fleiß, Schweiß und manchmal auch Tränen investieren. Rückschläge sind eher die Regel als die Ausnahme. Mit viel Durchhaltevermögen und dem unbedingten Willen zum Erfolg wird es gelingen, die kritische Phase zu überstehen, um später den Lohn für die Mühen zu ernten.

Individuelle Vielfalt: In der Selbstständigkeit kann man sich nicht nur auf einen favorisierten Themenbereich konzentrieren, sondern muss sich vor allem zum Start um alle anfallenden Aufgaben kümmern. Die Buchhaltung, Personal- und Finanzfragen sind mindestens genauso wichtig, wie die eigentliche Gründungsidee. Nur wenn es gelingt, sich mit der nötigen Aufmerksamkeit und dem entsprechenden Know-how diesen Themen zu widmen, lässt sich ein Unternehmen etablieren. Wer mit einem üppigen finanziellen Polster gründet, kann frühzeitig Experten mit an Bord holen. Ist das Gründungsbudget jedoch eher knapp bemessen, hat man keine andere Wahl, als sich selbst diesen Herausforderungen zu stellen.

Der familiäre Rückhalt: Klar, am Ende des Tages steht man allein vor dem Unternehmen Selbstständigkeit. Wichtig ist jedoch, dass die Familie diese Entscheidung mit trägt. In der Anfangsphase können sich nur die wenigsten große finanzielle Sprünge erlauben. Hat man nun eine Partnerin oder einen Partner zu Hause, die oder der großzügig das Geld ausgibt, schwindet das Gründerbudget und man steht schneller als gedacht ohne da. In der Beziehung muss man sich darauf einigen hinsichtlich der Gründung an einem Strang zu ziehen. Andernfalls entstehen auf dieser Basis schnell Streitereien, die die Beziehung wie auch die Gründung gefährden. Je stärker und besser man emotional aufgestellt ist, desto leichter fällt es, sich auf das Unternehmen zu konzentrieren und mit Rückschlägen umzugehen.

Eigene Grenzen erkennen: Auf der einen Seite muss man in der Lage sein, sich schnell in fremde Aufgabengebiete hineinzuarbeiten, auf der anderen Seite muss man allerdings auch so ehrlich zu sich sein und erkennen, wann es an der Zeit ist, einen Experten hinzuzuziehen. Gerade bei sensiblen Angelegenheiten, sollte man sich nicht übermütig hineinstürzen. Geht es um finanzielle Themen, ist es ratsam, sich einen Experten zu suchen, der hierbei unterstützt. Andernfalls geht einem vielleicht die nötige Finanzierungsrunde durch die Lappen, weil man nicht wusste, welche Anforderungen erfüllt werden müssen. Es bedarf also eines großen Maßes an Selbstreflektion, um ehrlich zu erkennen, was man selbst gut kann und wobei man gegebenenfalls Unterstützung benötigt, um die Gründung in die richtige Richtung zu lenken und auf diese Weise mitunter kostspielige Fehler zu vermeiden.

Für ein gutes Unternehmens-Set-up kann es zum Beispiel hilfreich sein, sich vor der Gründung mit einem Unternehmensberater, der sich auf Gründungen spezialisiert hat, zu besprechen. Er begleitet seit vielen Jahren Gründer beim Start in die Selbstständigkeit und weiß daher viel besser als man selbst, welche Fehler sich vermeiden lassen und welche Parameter zum schnellen Erfolg verhelfen. Ansprechparter in der Nähe findet man über http://UnternehmensberaterScout.de.

Foto:(c) StartupStockPhotos/pixabay.com

Für Unternehmensberater
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Beratungsfirma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von UnternehmensberaterScout.

Kostenlos und unverbindlichHier passenden Unternehmensberater in Ihrer Nähe finden

  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!