Login
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok Datenschutzerklärung

Magazin für Existenzgründer, Jungunternehmer und Unternehmer

30.12.2015

Rettung in der Not: Der Unternehmensberater

Nach wie vor bilden klein- und mittelständische Unternehmen das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Waren die Bundesbürger in den letzten Jahren eher zögerlich, wenn es darum ging, sich den Traum der eigenen Firma zu erfüllen, so gibt es seit einigen Jahren immer mehr junge Unternehmen und Startups, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen.

Dennoch bleibt natürlich ein nicht zu verachtendes Risiko übrig. Viele Gründer müssen sich schon in den ersten drei Jahren wieder von ihrem Traum verabschieden, weil die Zahlen nicht stimmen und der Konkurrenzdruck zu hoch ist. Damit es gar Unternehmensberater helfen KMU bei Problemen | Foto: (c) Robert Kneschke / Fotolia.comnicht erst soweit kommt, ist ein professioneller Unternehmensberater gefragt, der das Ruder in letzter Sekunden noch herumreißen kann. Durch sein betriebswirtschaftliches Know-how kann er genau analysieren, an welchen Stellen zu viel Geld ausgegeben wird, an welchen Stellschrauben man drehen kann, um Herstellungskosten zu minimieren und wie man sich gegenüber der Konkurrenz behaupten kann.

So mancher Unternehmer, der sich bei den ersten Problemen bereits ins Bockshorn hat jagen lassen, hätte sicherlich gut daran getan, einen versierten Berater zu konsultieren. Dieser analysiert zunächst den IST-Zustand und formuliert in Absprache mit der Geschäftsführung Ziele (SOLL-Zustand). Im Anschluss wird konkret geprüft, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um diese Ziele zu erreichen und entsprechende Konzepte ausgearbeitet. Hierbei kann es von Kosteneinsparungen über die Abstoßung von Firmensparten bis hin zu Veränderungen an der Preispolitik gehen. Je nach Wunsch kann der Berater mittels eines Coachings die Mitarbeiter dazu bringen, den Prozess selbst in die Hand zu nehmen oder diesen selbst betreuen.

Da es gerade bei einer temporären Schieflage eines Unternehmens wichtig ist, einen besonders verlässlichen und qualifizierten Fachmann an Bord zu holen, sollte man bei der Suche zielgenau vorgehen und über entsprechende Erfahrungen verfügen. Auf diese Weise umschifft man die schwierigsten Klippen und kann das Geschäft danach gestärkt fortführen.

Foto: (c) Robert Kneschke / Fotolia.com

Für Unternehmensberater
Die einfache Mitgliedschaft

ist kostenlos und jederzeit kündbar. Melden Sie sich jetzt an und lernen Sie uns und unser Netzwerk kennen, stellen Sie sich und Ihre Beratungsfirma vor und erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten von UnternehmensberaterScout.

Kostenlos und unverbindlich - den passenden Unternehmensberater finden Sie hier:
  • 1.

    Postleitzahl eingeben

  • 2.Kostenlose Anfrage stellen
  • 3.Angebote erhalten und vergleichen!